Was ist Relevanz? Oder: Können Medien Relevanz erzeugen?

Kommentare

  
  1. Wittkewitz sagt:

    @Arbol01

    Da sehe ich aber doch einen Unterschied zwischen Existenz und Darstellung…aber trotzdem oder gerade deswegen interessanter Gedanke

  2. Arbol01 sagt:

    „Das Konstruktivste scheint noch die Idee zu sein, dem Begriff der Relevanz die Redundanz als Counterpart gegenüber zu stellen. Damit kann man ex negativo erklären, dass etwas Relevantes alles das ist, was nicht doppelt und dreifach dargestellt werden kann sondern eine besondere Stellung hat.“

    Ich würde es wenn schon, dann eher umgekehrt sehen:

    „Relevant ist alles, was doppelt und dreifach dargestellt werden kann“. Unsere Welt ist nun mal so, das das wesentliche redundant ist. Alles, was nur auf eine Weise existieren kann, ist nichtexistent. Ansonsten gäbe es kein Unifersum, keine Evolution, kein Leben und demnach auch keine Menschen.

  3. K(lebt) sagt:

    interessant. ein wenig extrempunktfixiiert, aber interessant. kompliment.

  4. Wittkewitz sagt:

    Welche Relevanz?
    Die für ihre Weltsicht, die Relevanz für ihre Deutungshandlung oder die Relevanz für ihre Motivationslage?

  5. Annonymus sagt:

    Bei dieser Kommentar-Regel Box (siehe unten) bleibe ich lieber anonym. Was ich eigentlich sagen wollte: Ich suche gerade die Relevanz dieses Artikels.

    P.S. Dieser Beitrag ist kein Spam, keine Werbung und ich greife Sie ausdrücklich nicht persönlich an.

Trackbacks

  1. […] Was bitte ist denn wichtig? Was ist interessant, was relevant? Und für wen? Schreibt nicht jede_r stets über das Interessante, Relevante? Nicht alles ist […]

  2. [MARKED AS SPAM BY ANTISPAM BEE]
    […] Ohne hier in die philosophische Tiefe des Wortes Relevanz einzusteigen (mehr zu lesen z.B. unter http://www.digitalpublic.de/was-ist-relevanz-oder-konnen-medien-relevanz-erzeugen), ist die Relevanz (meiner Meinung nach) eine Mischung aus Bedeutung und Wichtigkeit für die […]

© 2019 - Multiasking