Wachstum – There must be some kind a way out of here – Smart Growth Manifesto

Kommentare

  
  1. Günther Wehrmann sagt:

    Leider kennen nur wenige in Deutschland Haque, also ich kannte ihn nicht, habe aber jetzt mal rumgegoogelt. Scheint ja ein ganz aufgewecktes Kerlchen zu sein. War überrascht, dass sich Harvard solche Paradiesvögel leistet. Wie auch immer, in Europa sehe ich derzeit schwarz für einen Neuanfang. Die meisten – und da schließe ich jetzt mal viele „Experten“ mit ein – verstehen so einen Ansatz gar nicht, weil er gleich auf ihr Leben direkt durchschlagen würde. Die haben da eine mentale Mauer, damit solche Denkunmöglichkeiten nicht ihr Reihenendhaus zerstören in seiner Unmöglichkeit, Sinn zu stiften. Darauf will der Haque ja wohl raus: es soll Sinn machen. Hier macht noch der Papst den Sinn und für die ganz liberalen ist es vielleicht der Ulli Wickert. Beide sind intellektuell einige Lichtjahre von solchen Gedanken und deren Konsequenzen entfernt. Ob das in den USA klappt? Auch da habe ich so meine Zweifel, ehrlich gesagt. Aber die Hoffnung stirbt zuletzt.

    Schönes Wochenende trotzdem

    Günther

© 2019 - Multiasking